Tagestour Ybbstalradweg Teil I

Der Flussradweg im Mostviertel durch das Reich der Eisenwurzen

Tagesfahrt

  • Mitterbauer | Reisen | Busreisen | Aktivreisen | Ybbstalradweg

Im See von Lunz treffen die aus dem Ötschergebiet kommenden Quellen zusammen, um vereint unter dem Namen Ybbs Richtung Donau zuzustreben. Mit ein paar großzügigen Schleifen durch die Bergwelt der Ostalpen zeigt sich die Ybbs auf ihrem Oberlauf von ihrer Prachtseite. Neben seinen natürlichen Qualitäten, wie glasklarem Wasser, bietet die erst 2016 eröffnete Radroute einige Erinnerungen an die Eisenverarbeitung, mit der die Bewohner des Tales Jahrhunderte lang verbunden waren, sowie mehrere spektakuläre Überquerungen von historischen Eisenbahnbrücken.

Charakter der Strecke: Der größte Teil der Strecke führt auf der zu einem Radweg ausgebauten alten Bahntrasse der Ybbstalbahn und ist durchgehend asphaltiert. Mit kurzen, mäßigen Steigungen ist auf der gesamten Strecke zu rechnen.

Distanz: ~ 60 km
Höhenmeter: + 420m / – 670m

Anreise mit dem Bus von St.Pölten und Ybbs nach Lunz am See. Beginn der Radtour am malerischen Lunzer See und fahrt vorbei an der bekannten Töpperbrücke nach Göstling. Eingebettet in die Bergwelt der Eisenwurzen führt die Route weiter nach Kogelsbach, wo wir im ehemaligen Bahnhofsgebäude etwas in Nostalgie Schwelgen können, durch Hollenstein und Opponitz nach Waidhofen an der Ybbs. Ende der Radtour ist die Statutarstadt mit dem sehenswerten Stadtkern, der von historischen Häusern, Fassaden und Arkaden geprägt ist. Nach einem Aufenthalt mit Einkehr Rückfahrt mit dem Bus zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin

  • SO, 29.08.2021

Preise

  • Fahrt im Komfortbus, Fahrradtransport und Radtourbegleitung
  • Pauschalpreis € 48,-

DIESE REISE ANFRAGEN

Weitere Reiseangebote: