Spree-Radweg Teil II

vom Spreewald zur Spreemündung

6-Tage-Bus-Radreise

Beim zweiten Abschnitt des Spreeradweges verändert sich das Landschaftsbild. Die vielen kleinen verzweigten Wasserläufe des Spreewaldes finden wieder zu einer großen Spree zusammen. Der Radweg durchquert ein Biosphärenreservat mit dichten Auwäldern und führt uns vorbei an kleinen Seen, durch hübsche Dörfer und Städte bis hin zum Oder-Spree-Kanal. Nun genießen wir nochmal die Ruhe und Schönheit der Natur entlang der Spree bevor wir Berlin Köpenick, das offizielle Ende des Spreeradweges vor dem historischen Zentrum Berlins erreichen.

Charakter der Strecke: Die 170 Kilometer lange Radtour führt ohne nennenswerte Steigungen großteils auf asphaltierten oder gut befestigten Radwegen und Nebenstraßen. Mit größerem Verkehrsaufkommen ist nur bei den Stadtdurchfahrten zu rechnen.

Anreise mit dem Bus über Prag und Dresden nach Lübbenau.

Lübbenau: Fahrt mit dem Bus nach Leibsch. Beginn der Radtour bei der alten Schleusen- und Wehranlage – weiter um den Neuendorfer See nach Alt-Schadow – Kossenplatt – Brietsch – Trebatsch am Glower See – Ranzig – Beeskow – Neubrück – entlang dem Oder-Spree-Kanal bis zur Kersdorfer Schleuse und zum Dehmsee. Verladen der Räder und Fahrt nach Berlin/Köpenick zum Hotel am Schloss – Golden Tulip für 2 Nächte.

Fürstenwalde – entlang der Spree über Mönchwinkel und Hartmannsdorf – Burig – Erkner – entlang vom Dämeritzsee zum kleinen und großen Müggelsee im Berliner Stadtgebiert. Fahrt auf den 115 Meter hohen Müggelberg, dem höchsten Berg von Berlin mit einem imposanten Rundblick vom Müggelturm über das Stadtgebiet von Berlin. Anschließend geht es durch den Köpenicker Forst zum Hotel in Berlin/Köpenick.

Heute gibt es eine Sightseeingtour der besonderen Art mit dem Fahrrad durch die Stadt entlang der Spree mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Beginnend im Treptower Park geht es per Pedes durch den Görlitzer Park nach Tempelhof (alter Flugplatz) – am Columbiadamm zur Mittagspause in der Marheineke Markthalle – weiter zum Gleisdreieck und über den Potsdamer Platz zum Brandenburger Tor, dem Höhepunkt des Tages. Weiter geht es vorbei am Reichstagsgebäude und am Bundeskanzleramt zum Schloss Bellevue und durch die Parkanlagen vom Schloss Charlottenburg zum Ende der Radtour bei der Spreemündung in der Altstadt von Spandau. Nach dem Verladen der Räder Zimmerbezug für 2 Nächte im Hotel Select Spiegelturm in Berlin/Spandau im Mündungsgebiet von Spree und Havel.

Bei einer Rundfahrt mit dem Bus werden wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Metropolregion Berlin/Brandenburg mit 3,6 Millionen Einwohnern kennen lernen. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten gehören unter anderem das Olympiastadion, der Alexanderplatz, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, die Siegessäule, der Gendarmenmarkt und die Reste der Berliner Mauer mit dem Checkpoint Charlie. Zu den besonderen Erlebnissen gehört natürlich eine Shoppingtour in der Friedrichstraße, der exklusiven Einkaufsstraße mit dem bekannten KDW, dem „Kaufhaus des Westens“. Zum Abschluss des Tages gibt es noch ein gutes Abendessen im Brauhaus der Spandauer Brauerei.

Nach dem Frühstück Heimreise über Dresden und Prag zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin

  • 28.08. – 02.09.2022

Preise

  • Pauschalpreis € 950,-
  • EZ-Zuschlag € 230,-
  • Reiseversicherungspaket
    ab € 58,-

Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • 5x Nächtigung/Halbpension
  • Fahrradtransport und Radtourbegleitung
  • 2 Tage Stadtführung Berlin

DIESE REISE ANFRAGEN

Weitere Reiseangebote: