Radtour Polnische Impressionen

mit dem Fahrrad von der Ostsee zu den Masuren

8-Tage-Bus-Radreise

  • Mitterbauer | Reisen | Busreisen | Aktivreisen | Polen | Masuren | Ostsee
  • Mitterbauer | Reisen | Busreisen | Aktivreisen | Polen | Masuren | Ostsee

Ein Teil des Radweges führt uns am ostpolnischen Radweg Green Velo durch die Woiwodschaft Ermland-Masuren, dem ehemaligen Ostpreußen, von der Ostsee entlang der russischen Grenze zum Biosphärenpark der Masuren. Die Masurische Seenplatte entstand als eiszeitliche Moränenlandschaft durch die Gletscher der letzten Eiszeit. Die etwa 2.700 Seen sind über Kanäle und Wasserläufe miteinander verbunden und bieten mit der einzigartigen Fauna und Flora Naturbeobachtern und Radfahrern ein wahres Eldorado!

Von der Einzigartigkeit und Vielfältigkeit der Region zeugen zahlreiche touristische Sehenswürdigkeiten und Denkmäler, die Teil des polnischen Kulturerbes sind!

Charakter der Strecke: Die Wegqualität ist sehr unterschiedlich – neben asphaltierten Radwegen und kaum befahrenen Nebenstraßen sind auch befestigte Sand- Wald- und Schotterwege zu befahren. Der leicht hügelige Radweg bringt etappenweise leichte Steigungen.

 

Anreise über Stockerau – Nikolsburg – Brünn – Olmütz – Ostrau – Kattowitz – Tschenstochau – Lodz – Warschau: Stadtführung durch die Hauptstadt Polens mit einer vielfältigen Architektur – von gotischen Kirchen über klassizistische Paläste bis zu Häuserblocks aus der Sowjetzeit und modernen Wolkenkratzern. Sehenswert ist natürlich auch die nach dem 2. Weltkrieg wiederaufgebaute Altstadt mit dem Schlossplatz und dem Marktplatz, der von pastellfarbenen Häusern und der Statue der Warschauer Seejungfer, dem Symbol der Stadt, dominiert wird.

Warschau – Plonsk – Mlawa – Olsztynek – Osterode – Marzewo – Buczyniec (Buchwalde): Eine besondere Sehenswürdigkeit in der Woiwodschaft Ermland-Masuren ist der “Elblag-Kanal”; Bei einer Schifffahrt auf dem Oberländischen Kanal werden auf einer Länge von 10 Kilometern über sogenannte Rollberge mittels Wasserkraft ca. 100 Meter Höhenunterschied überwunden. Der Wasser- und Schienenweg führt durch das Vogelschutzgebiet Drausensee, ein Naturparadies mit vielen Biotopen, Wiesen und Feldern. Das Schiff wird über fünf Rollberge von einem Kanal zum anderen gezogen. Die Konstruktion ist zweifellos eine technische Meisterleistung. Nach der Ankunft in Elblag Weiterfahrt mit dem Bus nach Frombork an der Ostseeküste: Besichtigung der Kathedrale; Der Frauenburger Dom ist ein architektonisches Juwel und wird von der Domburg, einer Wehranlage mit drei Toren, zahlreichen Türmen und Basteien umgeben.

Frombork – Fahrt auf dem Green Velo entlang der Ostseeküste über Nowa Pasleka bis Braniewo und weiter über Brazewo nach Pieniezno – Verladen der Räder und Fahrt nach Lidzbark Warminski: Zimmerbezug für zwei Nächte.

Höhenmeter: + 240m / – 170m

Pieniezno – weiter auf dem Green Velo nach Krzekoty und Gorowo Ilaweckie an die Russische Grenze ins Storchendorf Zywkowo (Schewecken) mit 38 Einwohnern in neun Häusern und über 50 Storchennestern – Abendessen und Nächtigung in Lidzbark Warminski.

Höhenmeter: + 200m / – 190m

Fahrt mit dem Bus nach Wegorzewo: Beginn der Radtour in der Masurischen Seenplatte – Ogonki – Harsz – Sztynort – Gierloz – Ketrzyn: Zimmerbezug und nach dem Abendessen Fahrt mit dem Bus nach Heiligelinde zur bekannten Wallfahrtskirche – nach einem Orgelkonzert Rückfahrt ins Hotel.

Höhenmeter: + 190m / – 210m

Ketrzyn – Gierloz: Besichtigung der Wolfsschanze, dem Hauptquartier von Hitler beim Russlandfeldzug im 2. Weltkrieg – Gizycko – Bogactzewo – Kozin – Prazmonowo – Mikolajki.

Höhenmeter: + 270m / – 260m

Mikolajki: Radtour am Mikolajki See entlang zur Fähre Wierzba und durch ein schönes Naturschutzgebiet nach Ruciane-Nida bis Krutyn: Nach dem Verladen der Räder Fahrt mit dem Bus in den Raum Warschau – Abendessen und Nächtigung.

Höhenmeter: + 200m / – 190m

Nach dem Frühstück Heimreise mit vielen interessanten Eindrücken auf der Autobahn über Kattowitz – Brünn und Stockerau zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin

  • 10.06. – 17.06.2021
  • 8-Tage-Bus-Radreise

Preise

  • Pauschalpreis € 1.110,-
  • EZ-Zuschlag € 185,-
  • Reiseversicherungspaket ab € 63,-

Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • 7x Nächtigung/Halbpension
  • Fahrradtransport und Radtourbegleitung
  • Polnische Reisebegleitung während der ganzen Tour
  • Stadtführung Warschau
  • Schifffahrt Elblag-Kanal
  • Fährüberfahrt Wierzba
  • Besichtigung Heiligelinde und Wolfsschanze

DIESE REISE ANFRAGEN

Weitere Reiseangebote: