Radtour im ELSASS

Lassen Sie sich verzaubern!

7-Tage-Bus-Radreise

Mit dem Rad auf gut ausgebauten Radwegen die Schönheit des Elsass entdecken: Abwechslungsreiche Landschaften, idyllische Städte mit liebevoll gepflegten Fachwerkbauten, Burgruinen und romanische Abteikirchen, hügelige Weinberge mit blumengeschmückten Weindörfern, wo in den freundlichen Weinstuben edle Weine der Spitzenklasse serviert werden – so präsentiert sich das Elsass, die geschichtsträchtige Region zwischen Rhein und Vogesen.

Charakter der Strecke: Die Tour verläuft hauptsächlich auf asphaltierten oder befestigten Radwegen und kaum befahrenen Nebenstraßen, durch ruhige Weinberge und entlang von Flüssen und Kanälen. Bei der Fahrt durch die Weinberge ist mit mehreren mäßigen Steigungen zu rechnen.

Anreise über München – Stuttgart und Karlsruhe nach Kehl am Rhein: Zimmerbezug und Abendessen im Hotel Hirsch.

Nach einer Führung durch die Altstadt von Straßburg mit dem berühmten Münster beginnen wir die Radtour am Place de I`Étoile. Wir fahren nun entlang vom Rhein-Rhône-Kanal über Illkirch – Eschau und Gerstheim bis Wittisheim und weiter nach Schlettstadt. Nach dem Verladen der Räder und einem Aufenthalt in der schönen Altstadt mit seinen verwinkelten Gassen Fahrt nach Colmar. Zimmerbezug für vier Nächte im Hotel Mercure Centre Unterlinden im Stadtzentrum. Abendessen in einem Altstadtrestaurant.

Von Wintzenheim geht es durch das Münstertal über Griesbach nach Münster, weltbekannt durch den Münsterkäse. Aufenthalt im Stadtzentrum und Fahrt nach Gunsbach mit Besichtigung einer Käserei, wo der Weichkäse mit gelblicher Rinde und außergewöhnlichem Geschmack hergestellt wird. Nach einer Käseverkostung und einem Aufenthalt im malerischen Weinort Türckheim geht es zurück nach Colmar zu einer Stadtführung. Der interessante Rundgang endet im alten, romantischen Stadtviertel „Petite Venise“ – Klein Venedig, bei einem Abendessen in einem typischen Elsässer Restaurant.

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Weines. Wir verlassen Colmar Richtung Elsässer Weinstraße und fahren auf stillgelegten Bahntrassen, ehemaligen Römerstraßen und durch ruhige Weinberge in schöne, blumengeschmückte Weinorte mit zahlreichen Fachwerkbauten. Die Route führt von Colmar über Katzenthal – Ammerschwihr – Kaysersberg – Reichenweier – Hunaweier – Rappoltsweiler und Bennweier wieder zurück nach Colmar.

Von Colmar geht es über Dessenheim und Banzenheim zum Hüningen Kanal, dem wir dann bis Hüningen folgen. Nun geht es dem Rhein entlang nach Basel, der drittgrößten Stadt der Schweiz. Sie gilt als Kultur- und Messehauptstadt und ist ein weltweit führendes Zentrum der Chemie- und Pharmaindustrie. In der Stadt am Rheinknie treffen historische Bauwerke auf moderne Architektur. Nach einem Aufenthalt in der gut erhaltenen Altstadt mit dem Basler Münster und dem sehenswerten Rathaus am Marktplatz werden die Räder verladen und es geht mit dem Bus zurück nach Colmar.

Mit dem Bus geht es über Gebweiler und Lautenbach in die Vogesen bis zum Grand Ballon (Großer Belchen) mit 1.423 m Höhe. Hier beginnt bei einem traumhaften Panorama unsere heutige Radtour. Wir fahren nun auf dieser Hochebene bis zum Col de la Schlucht (Schluchtpass). Von hier geht es nun zügig bergab durch eine herrliche Gebirgslandschaft Richtung Münster. Dort werden dann die Räder verladen und es geht mit dem Bus wieder nach Kehl am Rhein zur Zwischennächtigung.

Nach dem Frühstück erfolgt die Heimreise zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin

  • 21.05. – 27.05.2023

Preise

  • Pauschalpreis € 1.250,-
  • EZ-Zuschlag € 262,-
  • Reiseversicherungspaket
    ab € 81,-

Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • 6x Nächtigung/Halbpension
  • Fahrradtransport und Radtourbegleitung
  • Stadtführung Straßburg und Colmar
  • Führung & Verkostung Käserei

DIESE REISE ANFRAGEN

Weitere Reiseangebote: