PilgerWANDERN am Johannesweg

im Mühlviertel TEIL I

3-Tage-Bus-Pilger-/Wanderreise

  • Mitterbauer | Reisen | Aktivreisen | Busreisen | Wanderreisen | Pilgerreisen

Der Johannesweg führt auf gesamt 84 Kilometern, in Form einer Lilie (Symbol des Lichts), durch die Region Mühlviertler Alm Freistadt. Der Grundgedanke von Johannesweg-Initiator Dr. Johannes Neuhofer – raus dem Hamsterrad und hinein in die Natur – einfach abschalten. Auf dem Weg durch die herrliche Landschaft des unteren Mühlviertels, abseits der Ballungszentren, schöpfen die Wandernden die Zuversicht und den Mut, positiv nach vorne zu blicken und tanken damit neue Energie für die Herausforderungen des Alltags. Der Johannesweg ist ein Pfad zur inneren Einkehr und zu mehr Zufriedenheit.

Information zur Strecke: Wir erwandern bei unserer Reise rund die erste Hälfte des Pilgerweges. Bei dieser Pilgertour ist gute Kondition & Ausdauer, Trittsicherheit, gutes Schuhwerk, ev. Wanderstöcke, Wanderkleidung für Schön- und Regenwetter erforderlich!

Gesamtlänge der Wanderungen: 52 km / Höhenmeter gesamt: ca. 2.000

Wir gehen los, in Pierbach, dem offiziellen Startpunkt des Johannesweges und tauchen ein in die sanfte, hügelige Landschaft und sehen die typischen Steinbloß Häuser. Die ersten Etappenziele sind heute der Johannesbrunnen mit seinem besonderen Quellwasser und der Herrgottsitz, ein Opferfelsen der Herren von Prandegg.

Zu Beginn unserer Etappe entdecken wir eine der größten und besterhaltenen Burgruinen OÖs, die Ruine Prandegg. Bergauf und bergab geht es weiter zum Herzogreitherfelsen, von dem man einen wunderschönen Ausblick auf die eindrucksvolle Hügellandschaft genießt. Bei St. Leonhard können wir uns vom Augenbründl bei der Bründlkapelle besonderes Heilwasser mitnehmen weiter über den Haiderberg mit schöner Aussicht nach Langfirling.

Von Langfirling gehen wir heute unsere letzte und längste Etappe. Es erwarten uns noch einige Stempelpunkte wie der Galgenbühel, die Zwischenstromwiese an der Mündung von Schwarzer und Weißer Aist, das Kammerer Kreuz und die Ursprungskapelle. Heimreise retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin

  • 13.10. – 15.10.2021
  • 3-Tage-Bus-Pilger-/Wanderreise

Preise

  • Pauschalpreis € 368,-
  • EZ-Zuschlag € 32,-
  • Reiseversicherungspaket ab € 33,-

Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • Abends Abholung vom Etappenziel
  • Morgens Transport zum nächsten Startpunkt
  • 2x Nächtigung/Halbpension
  • Wanderbegleitung
  • Wanderkarte & Stempelpass

DIESE REISE ANFRAGEN

Weitere Reiseangebote:

PilgerWANDERN am Johannesweg

im Mühlviertel TEIL I

3-Tage-Bus-Pilger-/Wanderreise

  • Mitterbauer | Reisen | Aktivreisen | Busreisen | Wanderreisen | Pilgerreisen

Der Johannesweg führt auf gesamt 84 Kilometern, in Form einer Lilie (Symbol des Lichts), durch die Region Mühlviertler Alm Freistadt. Der Grundgedanke von Johannesweg-Initiator Dr. Johannes Neuhofer – raus dem Hamsterrad und hinein in die Natur – einfach abschalten. Auf dem Weg durch die herrliche Landschaft des unteren Mühlviertels, abseits der Ballungszentren, schöpfen die Wandernden die Zuversicht und den Mut, positiv nach vorne zu blicken und tanken damit neue Energie für die Herausforderungen des Alltags. Der Johannesweg ist ein Pfad zur inneren Einkehr und zu mehr Zufriedenheit.

Information zur Strecke: Wir erwandern bei unserer Reise rund die erste Hälfte des Pilgerweges. Bei dieser Pilgertour ist gute Kondition & Ausdauer, Trittsicherheit, gutes Schuhwerk, ev. Wanderstöcke, Wanderkleidung für Schön- und Regenwetter erforderlich!

Gesamtlänge der Wanderungen: 52 km / Höhenmeter gesamt: ca. 2.000

Wir gehen los, in Pierbach, dem offiziellen Startpunkt des Johannesweges und tauchen ein in die sanfte, hügelige Landschaft und sehen die typischen Steinbloß Häuser. Die ersten Etappenziele sind heute der Johannesbrunnen mit seinem besonderen Quellwasser und der Herrgottsitz, ein Opferfelsen der Herren von Prandegg.

Zu Beginn unserer Etappe entdecken wir eine der größten und besterhaltenen Burgruinen OÖs, die Ruine Prandegg. Bergauf und bergab geht es weiter zum Herzogreitherfelsen, von dem man einen wunderschönen Ausblick auf die eindrucksvolle Hügellandschaft genießt. Bei St. Leonhard können wir uns vom Augenbründl bei der Bründlkapelle besonderes Heilwasser mitnehmen weiter über den Haiderberg mit schöner Aussicht nach Langfirling.

Von Langfirling gehen wir heute unsere letzte und längste Etappe. Es erwarten uns noch einige Stempelpunkte wie der Galgenbühel, die Zwischenstromwiese an der Mündung von Schwarzer und Weißer Aist, das Kammerer Kreuz und die Ursprungskapelle. Heimreise retour zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin

  • 13.10. – 15.10.2021
  • 3-Tage-Bus-Pilger-/Wanderreise

Preise

  • Pauschalpreis € 368,-
  • EZ-Zuschlag € 32,-
  • Reiseversicherungspaket ab € 33,-

Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • Abends Abholung vom Etappenziel
  • Morgens Transport zum nächsten Startpunkt
  • 2x Nächtigung/Halbpension
  • Wanderbegleitung
  • Wanderkarte & Stempelpass

DIESE REISE ANFRAGEN

Weitere Reiseangebote: