Pilgerreise nach Lourdes

Datum: 22. - 30.07.2020
Reiseziel: Frankreich, Pilgerreisen
Pauschalpreis: € 990,-

Zur Quelle des Glaubens

9-Tage-Busreise, Geistl. Leitung: Dechant KR Mag. Herbert Döller

Lourdes, in reizvoller Lage am Nordrand der Pyrenäen gelegen, ist einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte der katholischen Kirche. Die Wallfahrt dorthin verdankt ihren Ursprung den
Marienerscheinungen, die das Hirtenmädchen Bernadette hatte. Weitere spirituelle Höhepunkte der Pilgerreise sind Ars, Rocamadour und Nevers.

Die Anreise führt über die Weststrecke durch Tirol und über den Arlberg weiter nach Liechtenstein und entlang des Walensees – über Luzern nach Flüeli-Ranft, Heimat und Wirkungsstätte des Schweizer Nationalheiligen Niklaus von Flüe. Hier feiern Sie den ersten Wallfahrtsgottesdienst.

Flüeli-Ranft – Fahrt über den Brünigpass – Inkerlaken – Bern – Lausanne – Genf – Annecy, damaliger Sitz von Franz von Sales, Erzbischofs von Genf, Ordensgründer, Mystiker und Kirchenlehrer. Weiterfahrt durch das Juragebirge nach Ars sur Formans, die Wirkstätte des hl. Pfarrers von Ars Johannes Maria Vianney: Hl. Messe – Lyon durch das Rhonetal nach Orange.

Orange – Avignon – Saintes Marie de la Mer, Messe – anschließend führt uns die letzte Etappe über Montpellier und Toulouse zu unserem großen Wallfahrtsziel Lourdes, wo wir am späten Nachmittag eintreffen.

Gemeinsam besuchen wir die Gedenkstätten der hl. Bernadette und die Kirchen im hl. Bezirk. Täglich feiern wir gemeinsam die hl. Messe, so auch an der Grotte Massabielle, wo dem Hirtenmädchen Bernadette Soubirous mehrere Male die heilige Jungfrau Maria erschien. Das Wasser der Quelle, die von Bernadette in der Grotte entdeckt wurde, gilt als heilkräftig. Am Sonntag besuchen wir den internationalen Gottesdienst, der mit allen anwesenden Pilgern gefeiert wird.

Lourdes – Toulouse – Rocamadour: hl. Messe, das Dorf liegt an einer Steilklippe, die majestätisch über das Alzou-Tal ragt. Wir besuchen die sieben Heiligtümer von Rocamadour, unter ihnen befinden sich die Kapelle Notre-Dame, die Basilika Saint-Sauveur und die Kapelle Saint-Michel. In der Kapelle Notre-Dame befindet sich die Statue der Schwarzen Madonna aus dem 12. Jahrhundert. In der Nähe dieser Kapelle befindet sich das Grab des Heiligen Amadour, der Namensgeber des Wallfahrtsorts ist. Weiterfahrt nach Nevers.

Nevers: Heute besuchen wir in Nevers das Kloster St. Gildard, wo die hl. Bernadette ihre letzten Lebensjahre verbracht hat und ihr unverwester Leichnam in einem Glasschrein ruht. Nach einer hl. Messe geht die Reise durch den südlichen Elsass und über Freiburg im Breisgau bis nach Hüfingen in den Schwarzwald.

Nach dem feierlichen Abschlussgottesdienst in Beuron treten wir die Heimreise über Ehingen-Ulm an. Rückfahrt zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin

  • 22. – 30.07.2020
  • 9 Tage

 

Preise

  • Pauschalpreis € 990,-
  • EZ-Zuschlag € 210,-
  • Reiseversicherungspaket ab € 54,-

 

Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • 8x Nächtigung/Halbpension
  • 3x Mittagessen in Lourdes

DIESE REISE ANFRAGEN

Weitere Reiseangebote: