Mainradweg Teil II

Auch der 2. Teil vom „Mainradweg“ verspricht Radlspaß pur

6-Tage-Bus-Radreise

Der Mainradweg Teil II beginnt in der alten Residenzstadt Würzburg und endet nach ca. 285 Kilometer an der Mündung in Mainz, wo man mit einem herrlichen Blick über den breiten Rhein belohnt wird. Bei Marktheidenfeld verlassen wir „Weinfranken“ und tauchen ein in die landschaftlichen Reize des Spessart Mainlandes mit vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Charakter der Strecke: Der Radweg weist nur kurze Steigungen auf und führt Sie auf gut befestigten, zum Großteil asphaltierten Radwegen in unmittelbarer Nähe des Mainufers entlang. Nur kurze Strecken führen auf straßenbegleitenden oder wenig befahrenen Nebenstraßen.

Anreise mit dem Bus über Passau – Regensburg und Nürnberg nach Würzburg: Nach dem Zimmerbezug, folgt die Besichtigung der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Residenzstadt. Neben dem mittelalterlichen Stadtzentrum sind vor allem die alte Mainbrücke und die alles überragende Festung Marienberg von besonderer Bedeutung.

Nach der ausführlichen Stadtbesichtigung gibt es Abendessen im Brauereigasthof „Alter Kranen“.

Nach einem kräftigen Frühstücksbuffet verlassen wir Würzburg und fahren am linken Mainufer entlang durch sehenswerte Orte mit interessanten Fachwerkbauten. Die Route führt über Zellingen und Laudenbach nach Gemünden und weiter durch Lohr am Main nach Marktheidenfeld: Nach dem Zimmerbezug freie Besichtigung des mainfränkischen Weinstädtchens und Abendessen im Hotel.

Von Marktheidenfeld über Homburg – Wertheim – Hasloch – Prozelten und Collenberg windet sich der Main durch das Spessartgebiet nach Miltenberg.  Nach dem Zimmerbezug Führung durch das historische Städtchen und Abendessen in der Gaststädte „Zum Riesen“.

Miltenberg – Großheubach – Klingenberg – Obernburg – Aschaffenburg: Mittagspause mit Möglichkeit zur Besichtigung der Stiftsbasilika – Mainaschaff – Seligenstadt: Aufenthalt im romantischen Städtchen mit freundlichen Fachwerkhäusern und der beeindruckende Einhard-Basilika – Hainstadt – Hanau/Steinheim: Nach dem Zimmerbezug freie Besichtigung der Altstadt und Abendessen im Hotel.

Steinheim: Wir lassen nun den landschaftlich reizvollen Teil hinter uns und nähern sich immer mehr der modernen Zivilisation. Flankiert von Großstädten mit modernen Industriebtrieben führt uns der Radweg immer entlang vom Mainufer über Offenbach – Frankfurt und Rüsselsheim direkt zur Mündung in Mainz. Nach dem Verladen der Räder Zimmerbezug, Stadtführung „Durch das goldene Mainz“ und Abendessen im Augustinerkeller.

Nach dem Frühstück direkte Heimreise über Nürnberg – Regensburg – Passau und Linz zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin

  • 04.07. – 09.07.2023

Preise

  • Pauschalpreis € 1.120,-
  • EZ-Zuschlag € 160,-
  • Reiseversicherungspaket
    ab € 70,-

Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • 5x Nächtigung/Halbpension
  • Fahrradtransport und Radtourbegleitung
  • Stadtführung Würzburg, Miltenberg und Mainz

DIESE REISE ANFRAGEN

Weitere Reiseangebote: