Korsika

7-Tage-Busreise

  • Mitterbauer | Reisen | Busreisen | Korsika

Lebhafte Hafenstädte und eine eindrucksvolle Natur vereinen diese klassische Rundreise durch Korsika, die „Insel der Schönheit“. Es geht auf Entdeckungstour in die bizarre Küstenregion „Les Calanches“, die pittoreske Felsenstadt Bonifacio und in den Geburtsort Napoleons. Vom Cap Corse können Sie sogar einen Blick auf die Insel Elba werfen. Genießen Sie den Duft der für die Region typischen Macchia, der weit über das Meer hinausragt und lassen Sie sich vom mediterranen Klima verwöhnen.

Anreise über Salzburg – Brenner – Savona und Einschiffung auf die Nachtfähre.

Am Morgen Ankunft auf Korsika und Ausschiffung in Bastia. Fahrt durch das wildromantische Tal des Golo zur historischen Brücke „Ponte Nuovo“. Quer durch das bergige Landesinnere gelangen Sie auf kleinen Straßen in den Luftkurort Evisa, der malerisch von einer mächtigen Gebirgskulisse umgeben ist. Weiter durch die Spelunca-Schlucht mit gigantischem Ausblick geht es hinunter zum Meer nach Porto. Der tiefblaue, gleichnamige Golf von Porto zählt zu den absoluten Höhepunkten dieser Reise. Nächtigung im Raum Porto.

Fahrt zu den Calanches: bizarre Felsspitzen bis zu einer Höhe von dreihundert Meter, Türmchen, Säulen und überraschende Figuren. Dieser rot leuchtende Märchenwald aus Stein wird Sie überwältigen. Vorbei an der Bucht von Sagone fahren Sie nach Ajaccio, Geburtsort von Napoleon und wichtige Hafenstadt: Bei einer Besichtigung lernen Sie diese historische Stadt näher kennen. Sie haben die Möglichkeit, die Blutinsel an der Parataspitze zu besuchen. Nächtigung im Raum Ajaccio.

Fahrt entlang der zerklüfteten Westküste nach Sartène, die „korsischste Stadt“ Korsikas und kurzer Aufenthalt. Weiterfahrt in die südlichste Stadt Frankreichs, Bonifacio: Besichtigung der mittelalterlichen Altstadt und der Zitadelle auf 80m hohen, weißen Klippen. Möglichkeit zu einem Bootsausflug in die Drachengrotte. Fahrt entlang der Ostküste, vorbei an Porto Vecchio, durch Weinberge, Orangen- und Kiwifelder in den Raum Bastia: Nächtigung.

Heute fahren Sie ans Cap Corse, dass landschaftlich die ganze Insel in Kleinformat widerspiegelt. Auf der Fahrt entdecken Sie traumhafte Buchten und Strände und kleine, romantische Hafenorte wie Erbalunga mit typisch korsischen Häusern. Fahrt nach Santa Severa – Col de Serra, dem nördlichsten Punkt der Insel mit herrlichem Ausblick bis zur Insel Elba – Weiterfahrt vorbei an dem gemütlichen Fischerdorf Port de Centuri, entlang der Westküste nach Nonza, das für seinen Vulkanstrand bekannt ist. Bevor es nach Bastia zurückgeht, machen Sie noch einen Stopp in St. Florent, das aufgrund seines mediterranen Flairs auch als St. Tropez Korsikas bezeichnet wird.

Vormittags Stadtbesichtigung in Bastia, Korsikas barocker Hafenstadt. Nachmittags heißt es „Leinen los“, denn Sie treten die Fährüberfahrt nach Livorno an. Nächtigung an der Versiliaküste.

Rückfahrt über Florenz – Bologna – Padua – Villach – Salzburg zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin

  • 23.05. – 29.05.2022
  • 7-Tage-Busreise

Preise

  • Pauschalpreis € 1.098,-
  • EZ-Zuschlag € 220,-
  • Reiseversicherungspaket
    ab € 63,-
  • Aufzahlung Außenkabine-Doppel € 30,- p.P.
  • Aufzahlung Außenkabine-Einzel € 50,-

Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • 5x Nächtigung/ Halbpension
  • Nachtfähre Savona – Bastia in 2-Bett-Innenkabine mit Dusche/ WC inkl. Frühstück
  • Tagesfähre Bastia – Livorno
  • Stadtführung Ajaccio
  • Ein-/ Ausreisesteuer Korsika
  • Reiseleitung

DIESE REISE ANFRAGEN

Weitere Reiseangebote: