Elberadweg Teil IV

255 km gegen den Strom von der Kur- und Nordseestadt Cuxhaven über die lebendige Hafenmetropole Hamburg bis Hitzacker, der sehenswerten Fachwerkstadt

7-Tage-Bus-Radreise

Bild 2 © Stage Entertainment

Wir beginnen den letzten Abschnitt unserer Elbe-Radtour in Cuxhaven, dort wo die Elbe ganz in die Nordsee aufgeht. Begleitet von riesigen Containerschiffen und kleinen Segelbooten geht es Linkselbisch vor oder hinter dem Teich, durch adrette Dörfer mit reetgedeckten Häuschen und durch grüne Polder in das schmucke Städtchen Stade. Die Tour geht weiter durch das „Alte Land“, Deutschlands größtes zusammenhängendes Obstanbaugebiet bis Lühe, von wo es mit der Fähre nach Wedel zum Schulauer Hafen mit dem Willkomm-Höft geht. Über Blankenese radeln wir in die Hansestadt Hamburg und weiter durch die Elbtalaue von Schleswig-Holstein nach Hitzacker.

Charakter der Strecke: Die Tour führt fast ausschließlich auf gut befestigten oder asphaltierten Radwegen, die auf dem Damm geführt werden, oder verkehrsarmen Nebenstraßen und ist beinahe ohne nennenswerte Steigungen zu befahren. Mit regem Autoverkehr ist nur in den Stadtgebieten zu rechnen.

Fahrt mit dem Bus über Krems – St. Pölten – Ybbs – Passau – Regensburg – Nürnberg – Bamberg – Fulda – Kassel – Hannover: Zimmerbezug und Abendessen.

Hannover – Fahrt mit dem Bus nach Cuxhaven, wo wir bei der Kugelbake an der Elbemündung unsere Radtour beginnen und über Groden und Otterndorf bis zur Ostesperre von Neuhaus radeln. Fahrt mit dem Bus nach Stade – Zimmerbezug im Hotel.

Stade: Busfahrt nach Neuhaus – Beginn der Radtour bei der Ostesperre und Fahrt über Hörne – Freiburg – Wischhafen – Krautsand und Bützfleht in die Hansestadt Stade mit seiner malerischen Altstadt: Stadtführung und Abendessen im Stader Ratskeller.

Stade – Fahrt vorbei an schier endlosen Obstkulturen durch das „Alte Land“ bis zur Elbfähre von Lühe – Fährüberfahrt nach Schulau zum „Willkomm-Höft“, wo alle großen Containerschiffe, die in den Hamburger Hafen einfahren, empfangen und verabschiedet werden – von hier geht es über Blankenese und vorbei am Fischmarkt zu den Landungsbrücken von Hamburg: Nach dem Zimmerbezug Stadtführung und Abendessen.

Hamburg – Fahrt entlang der Norderelbe nach Ochsenwerder und Fünfhausen bis nach Zollenspieker – Fährüberfahrt nach Hoopte und über Rönne nach Tespe: Rückfahrt mit dem Bus nach Hamburg: Nach einer Hafenrundfahrt und einem gemütlichen Abendessen an den Landungsbrücken besteht die Möglichkeit zu einem Besuch von Disneys Erfolgsmusical „König der Löwen“ im Stage Theater im Hamburger Hafen.

Hamburg: Busfahrt nach Tespe und mit dem Fahrrad über Artlenburg – Hohnsdorf und Radegast nach Bleckede – Fährüberfahrt nach Neu Bleckede und über Darchau nach Herrenhof – Fährüberfahrt nach Hitzacker: Verladen der Räder in der sehenswerten Altstadt mit einer fachwerkgeprägten Baukultur – Fahrt mit dem Bus nach Magdeburg: Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

Nach dem Frühstück verlassen wir Magdeburg und fahren über Leipzig – Hof – Regensburg – Passau und Linz zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin

  • 14.08. – 20.08.2022

Preise

  • Pauschalpreis € 1.080,-
  • EZ-Zuschlag € 180,-
  • Reiseversicherungspaket
    ab € 70,-
  • Musical „Der König der Löwen“ – Karten Kategorie I € 168,-

Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • 6x Nächtigung/Halbpension
  • Fahrradtransport und Radtourbegleitung
  • Stadtführungen Stade und Hamburg
  • Hafenrundfahrt Hamburg
  • Fährüberfahrten

DIESE REISE ANFRAGEN

Weitere Reiseangebote: