Donau-Radweg Teil V

Von der slowakischen „Dunaj“ zur ungarischen „Duna“.

6-Tage-Bus-Radreise

Von der Hainburger Pforte führt uns die Tour in die slowakische Hauptstadt Bratislava und entlang dem großen Donau-Stausee bis zum Kraftwerk Gabcikovo, einem der größten Staudämme Mitteleuropas. Ab hier hat sich die Donau ihre Ursprünglichkeit zurückerobert. Weiter geht es über Komárno, einer Stadt mit großer Vergangenheit, nach Esztergom. Vom „Ungarischen Rom“ fahren wir durch das reizvolle Donauknie und durch unverfälschte Dörfer und kulturell interessante Städte in die Donaumetropole Budapest, dem unvergleichlichen und herausragenden Höhepunkt dieser Radtour.

Charakter der Strecke: Der nicht mehr so gut beschilderte Donau-Radweg wird etwas abenteuerlicher. Er verläuft zum Teil auf weniger gut befestigten Schotterwegen, auf asphaltierten Radwegen und teilweise auf Nebenstraßen mit kaum merkbaren Steigungen.

Anreise mit dem Bus nach Hainburg: Beginn der Radtour – wir verlassen bei der Hainburger Pforte das österreichische Staatsgebiet und erreichen die slowakische Hauptstadt Bratislava, wo die Donau zur „Dunaj“ wird. Auf dem Dammweg geht es zunächst durch das Naherholungsgebiet von Bratislava entlang dem großen Donaustausee bis zur Schleuse von Cunovo, wo der Fluss in die Alte Donau (Grenze zu Ungarn) und den Kanal vom Kraftwerk Gabcikovo getrennt wird – Vojka: Verladen der Räder und Rückfahrt mit dem Bus nach Bratislava. Nach einer Führung durch die aufstrebende und lebendige Hauptstadt Abendessen und Nächtigung im Hotel.

Bratislava: Fahrt mit dem Bus nach Vojka: Nach dem Ausladen der Fahrräder geht es auf dem riesigen, 18 Meter hohen Staudamm bis zum Kraftwerk Gabcikovo und nach Medvedóv, dem Ende des Kraftwerkbereiches, wo sich die Donau wieder in ihr ursprüngliches Flussbett zwängt – auf slowakischer Seite geht es auf von Alleen gesäumten Landstraßen über Klizska Nemá nach Malé Kosihy und auf einem geschotterten Dammweg nach Komárno an der Mündung der Vah, der nach dem 1. Weltkrieg geteilten Stadt an beiden Ufern der Donau (ungarischer Teil der Stadt heißt Komárom).

Komárno – weiter auf slowakischer Seite vorbei an den Befestigungsanlagen nach Iza – Zitava – Moca – Kravany – Cenkov und Obid nach Stúrovo – über die Donaubrücke (der markanten Maria-Valeria-Brücke) nach Esztergom, einer der ältesten Städte Ungarns. Nach einer kurzen Stadtführung mit Besichtigung der Basilika, der größten Kirche Ungarns, Abendessen im Hotel und Nächtigung.

Esztergom – Basaharc – Fährüberfahrt nach Szob – nun geht es auf überwiegend asphaltierten Dammwegen durch das landschaftlich imposante Donauknie nach Nagymaros über Veröce nach Vác: Nach einem Aufenthalt in der von barocker Kunst und Architektur geprägten Stadt Fährüberfahrt nach Tahitótfalu auf die Szentendre Insel: Verladen der Räder und Fahrt mit dem Bus nach Visegrád, dem Hauptort im Donauknie. Nach einer Auffahrt mit dem Bus zur Oberen Burg mit herrlichem Panoramablick Abendessen und Nächtigung.

Fahrt mit dem Bus nach Tahitótfalu: Wir fahren überwiegend auf asphaltierten Radwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen mit einem Aufenthalt im Künstlerstädtchen Szentendre weiter entlang der Donau bis zur Margaretheninsel in die ungarische Hauptstadt Budapest. Nach dem Verladen der Räder Fahrt mit dem Bus zum Hotel im Stadtzentrum. Anschließend geführte Besichtigung der Altstadt, Abendessen und Lichterfahrt mit herrlichen Blicken auf das beleuchtete Stadtzentrum und die Donaubrücken.

Vormittags weitere Stadtbesichtigung und Fahrt auf den Burgberg mit Besichtigung vom Burgpalast und der berühmten Fischerbastei – Rückfahrt mit dem Bus über Györ – Nickelsdorf – Bruck/Leitha – Wien zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin

  • 23.07. – 28.07.2023

Preise

  • Pauschalpreis € 1.100,-
  • EZ-Zuschlag € 140,-
  • Reiseversicherungspaket
    ab € 70,-

Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • 5x Nächtigung/Halbpension
  • Fahrradtransport und Radtourbegleitung
  • Fährüberfahrten
  • Führung und Eintritt Esztergom
  • Führung Visegrad
  • Stadtführung Bratislava und Budapest
  • Lichterfahrt Budapest

DIESE REISE ANFRAGEN

Weitere Reiseangebote: