Inselperle SARDINIEN

Datum: 28.4. - 3.5.2019
Reiseziel: Italien
Pauschalpreis: € 1.180,-

Mit traditionellem Fest des heiligen Efisio

8-Tage-Schiff-Busreise
Reiseleitung: Bernadette Frühauf

Sardinien ist berühmt für die Vielzahl von weißen Sandstränden, für das smaragdfarbene Meer mit seinem kristallklaren Wasser und den fast vergessenen idyllischen Bergdörfern. Ein einmaliges Erlebnis, um die wunderschönen traditionellen Trachten Sardiniens zu bewundern ist das beeindruckende Fest des Sant’Efisio, welches seit 1657 mit vielen Folkloregruppen aus ganz Sardinien zelebriert wird. Festlich geschmückte Wagen mit geflochtenen Körben voller Handwerksgegenstände und typisch sardischen Produkten können bei dem großen Umzug bewundert werden. Keine andere Insel im Mittelmeerraum vereint kulturelle Schätze mit einer solch unverwechselbaren Schönheit der Natur.

Anreise über Salzburg – Innsbruck – Gardasee – Livorno: am Abend nehmen die Nachtfähre über das Ligurische und Tyrrhenische Meer, an Korsika vorbei nach Olbia in Sardinien.

Ankunft in Olbia und Panoramafahrt durch das fruchtbare Hinterland der Costa Smeralda. Der als Treffpunkt der Schönen und Reichen weltberühmte Küstenabschnitt bezaubert mit smaragdgrünem Wasser, weißglänzenden Stränden und vom Wind zerklüften Gebirgszügen. Genießen Sie die mondänen Fischerorte Porto Rotondo und Porto Cervo mit eleganten Yachten und schicken Cafés. Sie sehen das von vielfältigem Kunsthandwerk geprägte Bergdorf San Pantaleo, bevor Sie durch das Landesinnere nach Alghero fahren und Ihr Hotel für drei Nächte beziehen.

Besichtigung Alghero, das mit seiner schmucken Altstadt, dem hübschen Stadtstrand und dem eleganten Yachthafen zu den schönsten Städten Sardiniens zählt und liebevoll auch „Klein-Barcelona“ genannt wird. Sie sehen die mächtige Stadtmauer, prächtige Palazzi und pittoreske Kirchen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit zu einer Bootsfahrt entlang der steil abfallenden und von einsamen Buchten durchzogenen Küste Porto Conte zur Neptunsgrotte. Das Höhlensystem mit den von Natur einzigartig geformten Stalagmiten und Stalagtiten zählt zu den schönsten Tropfsteinhöhlen Europas.

Auf der Fahrt nach Bosa zeigt sich die Insel von ihrer schönsten Seite und fasziniert mit weiten Ausblicken. Bosa, eine wahre Perle, liegt mit der Burgruine des „Castello Malaspina“ malerisch am Temo. Historische Gerber- und Bürgerhäuser mit den typischen roten Dächern und ein pittoresker Hafen mit bunten Fischerbooten erwarten Sie. Bei einer Weinprobe des beliebten Dessertweins Malvasia di Bosa mit sardischem Gebäck oder Pralinen können Sie die kulinarische Seite Sardiniens näher kennenlernen. Am Nachmittag Fahrt ins Landesinnere zum UNESCO-Weltkulturerbe „Su Nuraxi“: Der größte Nuraghenkomplex stammt aus der Bronzezeit und gibt heute noch Einblick in das Leben vor tausenden von Jahren. Besichtigung und Weiterfahrt in den Raum Cagliari.

Fahrt zur Südwestküste Sardiniens: Es erwartet Sie eine unberührte, von duftender Macchia überwucherte Küste. Bei einem Spaziergang haben Sie traumhafte Panoramaausblicke auf die langgezogene Bucht mit dramatisch abfallenden Steilhängen und dem sardischen Zuckerhut „Pan di Zucchero“. Weiterfahrt nach Sant’Antioco, eine der ältesten Städte Sardiniens. Zum Abschluss des Tages fahren Sie die traumhafte Costa del Sud entlang. Lange Sandstrände und türkisfarbenes bis dunkelblaues Meer machen diesen Küstenabschnitt zu einem besonderen Erlebnis.

Am Vormittag können Sie in Cagliari die große Prozession zu Ehren des heiligen Efisio erleben: Der Festzug beginnt am Morgen in der Kirche des heiligen Efisio im historischen Stadtviertel Stampace und führt den gesamten Vormittag über durch Cagliari. Dabei folgen dem Zug zahlreiche Folkloregruppen in traditionellen Trachten aus allen Teilen Sardiniens und verwandeln die Prozession in ein großes Fest. Anschließend Besichtigung der sardischen Hauptstadt und Panoramafahrt an der Königsküste, der„Costa Rei“. Hier haben Sie einen großartigen Blick auf die weit auslaufenden Sandstrände und die verwitterten Granitfelsen. Die roten Porphyrfelsen von Arbatax bilden einen faszinierenden Kontrast zur ansonsten kargen Umgebung. Hotelbezug im Raum Arbatax.

Durch die tiefen Täler des Gennargentu Gebirges erreichen Sie im Landesinnren die Barbagia, die Bergwelt der Hirten. Orgosolo, einst ein berüchtigtes Banditendorf, ist heute für seine farbenfrohen Wandmalereien weit über die Grenzen Sardiniens hinaus bekannt. Bei einem typisch sardischen Hirtenessen begleitet von traditionellen Folkloregesängen probieren Sie herzhafte Speisen. Am Abend werden Sie in Olbia zur Nachtfähre nach Livorno erwartet.

Ankunft in Livorno und Heimreise durch die Toskana – Udine – Villach – Salzburg zurück zu Ihrer Zustiegsstelle.

Termin

  • 26.4. – 3.5.2019
  • 8 Tage

Preise

  • Pauschalpreis € 1.180,-
  • EZ-Zuschlag € 198,-
  • Aufzahlung Außenkabine Doppel € 35,-
  • Aufzahlung Außenkabine-Einzeln € 65,-
  • Reiseversicherungspaket (Komplettschutz) ab € 63,-

Leistungen

    • Fahrt im Komfortbus
    • 2x Nachtfähre Livoro – Olbia – Livorno in 2 Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC inkl. Frühstück
    • 5x Nächtigung/Halbpension in 4* Hotels
    • Weinprobe des Malvasia mit sardischem Gebäck
    • Hirtenessen inkl. Wein mit Folkoregesang
    • Reiseleitung
    • Exklusive:       Diverse persönliche Ausgaben (Mittagessen, Trinkgelder, Getränke, etc.)
      Eintritt Su Nuraxi € 8,- / Bootsfahrt und Eintritt Neptungrotte ca. € 30,-

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function have_rows() in /var/www/vhosts/7/136976/webspace/httpdocs/mitterbauer.co.at/wp-content/themes/unicon-child/framework/inc/portfolio/wide-noslider.php:31 Stack trace: #0 /var/www/vhosts/7/136976/webspace/httpdocs/mitterbauer.co.at/wp-includes/template.php(690): require() #1 /var/www/vhosts/7/136976/webspace/httpdocs/mitterbauer.co.at/wp-includes/template.php(647): load_template('/var/www/vhosts...', false) #2 /var/www/vhosts/7/136976/webspace/httpdocs/mitterbauer.co.at/wp-includes/general-template.php(155): locate_template(Array, true, false) #3 /var/www/vhosts/7/136976/webspace/httpdocs/mitterbauer.co.at/wp-content/themes/unicon-child/single-portfolio.php(21): get_template_part('framework/inc/p...') #4 /var/www/vhosts/7/136976/webspace/httpdocs/mitterbauer.co.at/wp-includes/template-loader.php(74): include('/var/www/vhosts...') #5 /var/www/vhosts/7/136976/webspace/httpdocs/mitterbauer.co.at/wp-blog-header.php(19): require_once('/var/www/vhosts...') #6 /var/www/vhosts/ in /var/www/vhosts/7/136976/webspace/httpdocs/mitterbauer.co.at/wp-content/themes/unicon-child/framework/inc/portfolio/wide-noslider.php on line 31